18. Februar 2019
Symate bei der VDI-Jahrestagung Spritzgießen in Baden-Baden
  • Symate richtet Spezialtag zum Thema Künstliche Intelligenz erfolgreich aus
  • Sehr positives Feedback zum World Café und Symate

 

Dresden / Halle, 18. Februar 2020 – die Symate GmbH, Spezialist für die Optimierung von Fertigungsprozessen mit den Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI), schließt ihre Veranstaltungen im Rahmen der VDI-Jahrestagung Spritzgießen 2020 erfolgreich ab. Das Feedback der Teilnehmer des KI-Spezialtages, der von Symate exklusiv ausgestaltet wurde, war überzeugend. Auch der Symate-Beitrag beim VDI-World Café und die Gespräche am Messestand des Unternehmens stießen auf große Resonanz. Das Feedback der Besucher zeigt sehr deutlich, dass Künstliche Intelligenz in produzierenden Unternehmen immer wichtiger wird und dass Symate zunehmend als bedeutender Player in diesem Bereich wahrgenommen wird.

„Der Spezialtag und unser World Café haben dem Thema Künstliche Intelligenz im Umfeld des Spritzgießens zusätzliches Gewicht verliehen“, unterstreicht Claas Sudbrake, Produktmanager Kunststofftechnik beim VDI Wissensforum und Organisator der VDI Jahrestagung Spritzgießen. „Das freut uns sehr! Der Erfolg des Workshops wird auch dadurch unterstrichen, dass einige Schwergewichte der deutschen Industrie die Veranstaltung sehr aufmerksam verfolgt haben. Aus unserer Sicht überzeugt die Symate durch ihre große Kompetenz im Themenfeld Künstliche Intelligenz sowie bei den Fertigungs-Prozessketten. Daher haben wir uns entschieden, eine ganze Reihe von Workshops und Seminaren des VDI mit der Symate in Zukunft gemeinsam zu realisieren.“

Dr. Martin Juhrisch, Geschäftsführer der Symate GmbH und Leiter des KI-Workshops in Baden-Baden, bestätigt: „Ich freue mich, dass uns der VDI sein Vertrauen ausgesprochen hat, denn wir möchten die große Bedeutung der Künstlichen Intelligenz für produzierende Unternehmen stärker in die Öffentlichkeit tragen. Die Möglichkeiten sind riesig, aber in vielen Unternehmen herrscht auch große Unsicherheit. Alle reden darüber, aber viele wissen einfach nicht genau, wo sie Prioritäten setzen sollen. Das möchten wir ändern! Wir danken dem VDI für die Gelegenheit und die gute Vorbereitung der Veranstaltung.“

  

Über die Symate GmbH

Die Symate GmbH ist ein Spezialist für das Technologiedatenmanagement (TDM) und Hersteller von Detact® ‚KI-Infrastruktur & Apps‘. Detact sammelt, analysiert und verarbeitet Produktions- sowie Qualitätsdaten zur systematischen Überwachung und Optimierung von Prozessen. Das browserbasierte System nutzt die Möglichkeiten des IoT (Internet of Things) und bietet flexible Funktionalitäten für eine zielgerichtete Bauteil- und Prozessgestaltung. Anwender erhalten dadurch ein detaillierteres Prozessverständnis und einen digitalen Assistenten für verschiedenste Szenarien rund um ihren Fertigungsprozess. Weitere Informationen über Detact und die Symate GmbH finden Sie im Internet unter www.symate.de.

 

Kontakt:

Symate GmbH
David Haferkorn
Produkt Management &
Business Development
Kraftwerk Mitte 5-7
01067 Dresden
Tel.: +49 (0)351 / 8999 4680
Fax: +49 (0)351 / 8999 4681
E-Mail: info@symate.de

Autor:

stefan lange

Stefan Lange

PR Manager
Telefon: +49 351 8999 4680
Mail: presse@symate.de

Das könnte Sie auch interessieren:

So nutzen unsere Kunden Detact!